Freiwillige Feuerwehr
     Bremen-Schönebeck

Einsätze 2019

Alarmierung 03/19 - Essen auf Herd
am 06. Januar 2018 um 20:24 Uhr,
Billungsstraße, St. Magnus. 

Erneut ging es für uns zu einer Wohnanlage des Stiftungsdorfes Blumenkamp. Dieses Mal war angebranntes Essen der Grund für die Alarmierung unserer Wehr. Noch vor dem Eintreffen unserer Fahrzeuge erfolgte eine Abalarmierung.

Alarmierung 01+02/19 - Silvestereinsätze 
am 01. Januar 2019 um 01:10 Uhr / 01:33 Uhr,
Tauwerkstraße, Grohn / Unter den Linden, St. Magnus. 

Den Jahreswechsel verbrachten wieder zahlreiche Kameraden zusammen mit ihren Familien in gemütlicher Runde in unserem Gerätehaus. Wir konnten als Silvesterbereitschaft gleich zwei Gruppen stellen und waren für die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle telefonisch erreichbar. Somit konnten alle weiteren Kameraden unserer Wehr ihre Silvesterpartys ungestört genießen.

Um 01:10 Uhr startete unser HLF zum ersten Einsatz des neuen Jahres. In einer Unterführung hatte ein Stromkasten gebrannt. Das Feuer war bei unserem Eintreffen aber bereits nahezu erloschen.

Nach der Rückkehr unseres HLFs an Wache ging es gleich weiter nach St. Magnus, wo Papier auf der Straße brannte. Auch dieser Einsatz war nach dem Beseitigen der Glutnester schnell für uns erledigt.

Mehr gab es in dieser Nacht nicht für uns zu tun, sodass wir gegen 03:00 Uhr unsere telefonische Verfügbarkeit beenden konnten.

Besondere Einsätze

Hochwassereinsatz 2013

Mittwoch, 05. Juni bis Samstag, 15. Juni 2013

Elf Tage waren die Kameraden der FF Schönebeck zusammen mit anderen Kräften der Berufs- sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bremen im Hochwassereinsatz in Sachsen-Anhalt. 23 Kameraden unserer Wehr, aufgeteilt in drei Gruppen, leisten Hochwasserhilfe in den Städten Bernburg, Wörlitz und Jerichow.

In Bernburg galt es eine Chemiefabrik, ein Kraftwerk und die Innenstadt zu sichern.
In Wörlitz sicherten wir einen Bauernhof vor der Überflutung.
In Jerichow halfen wir bei der Deichsicherung und setzten das Wasserfördersystem ein um eine vollständige Überflutung des Ortes Wust zu verhindern. 
Auf dieser Seite nun über alle Erlebnisse zu berichten würde sicherlich den Rahmen sprengen.
Daher beschränken wir uns nur auf das Wesentliche und verweisen auf folgende Presseberichte:

buten und binnen Magazin

Hörfunkbeitrag von Radio Bremen

Regionale Zeitung Volksstimme

Bericht der Feuerwehr Bremen

Zum Seitenanfang